Der Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik

Er ist der Rechts- und Wirtschaftsträger der Schule und der Kindergärten Nord und Süd. Der Verein soll die Finanzierung dieser Einrichtungen sichern. Der Verein bildet derzeit für folgende Einrichtungen die rechtliche und wirtschaftliche Trägerschaft.

Ein einjähriger Anschlusslehrgang (13.Schulstufe) zur Erlangung der Befähigung zum Ablegen der Externistenreifeprüfung (Matura) – in weiterer Folge als Matura-Anschlusslehrgang bezeichnet.

Der Verein ist nicht auf Gewinn ausgerichtet und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der §§ 34-43 BAO 1961;

Bei der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung wird die finanzielle Situation des Vereins dargestellt. Die Mitgliedschaft ist automatisch mit der Anmeldung eines Kindes in der Schule oder in einem der Kindergärten verbunden. Weiters kann jede/r die Mitgliedschaft als förderndes Mitglied schriftlich beantragen.

VEREINSVORSTAND

Der Vorstand des Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik Linz wird für jeweils zwei Jahre von der Mitgliederversammlung bestellt und nimmt alle rechtlichen und wirtschaftlichen Angelegenheiten des Vereins wahr.

Im Vorstand sitzen engagierte Eltern und LehrerInnen regelmäßig zusammen. Jede/r kann hier Anträge einbringen, zu denen der Vorstand verpflichtet ist, diese entweder direkt zu bearbeiten oder an kompetente Stellen weiterzuleiten.

Linus Pilar – Vereinsobmann
Alfred Stadlbauer – Vereinsobmann Stv.
Jochen Dickinger – Kassier
Wolfgang Huber – Schriftführer
Christoph Fuchs – Vorstandsmitglied
Ines Leitgeb-Hofegger – Vorstandsmitglied
vorstand@kreise.fwsl.at

Finanzverwaltung:

Daniela Mitterhuber, MSc. MSc.
Tel: +43 732 776259-12 oder 13
d.mitterhuber@fwsl.at

Dragana Knezevic, Tel: +43 732 776259-13
d.knezevic@fwsl.at

Ulrike Ritchey, Tel: +43 732 776259-14
u.ritchey@fwsl.at

Kindergarten Administration: Ines Leitgeb-Hofegger
i.leitgeb@fwsl.at