Organisation

Der Waldorfkindergarten wird im Rahmen des Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik privat geführt und Selbstverwaltet.

Es ist Bestandteil unserer Philosophie mit den Eltern eng zusammenzuarbeiten.

Regelmäßiges Austauschen, gemeinsam Feste feiern, basteln, Vorträge hören oder/und durch den Alltag zu gehen- die Eltern sind immer Teil unseres Kindergartens. Dadurch fühlen sich auch die Kinder in dieser Umgebung vertrauter. Die Kindergartenwelt wird Teil der Familienwelt. Dies gelingt durch die aktive Mitarbeit der Eltern in verschiedenen Arbeitskreisen.

Feste im Jahreslauf

Sie geben die Möglichkeit, christliche Inhalte, aber auch andere Themen, wie z.B. Fasching, in bildhafter Form an die Kinder heranzutragen. Sie sind als Hilfe in der religiösen Erziehung zu sehen und schaffen Grundlagen für das spätere Leben.

Das Feiern der Feste mit den Eltern ist wertvolle Elternarbeit. Sind Kinder aus anderen Kulturkreisen oder Religionen in der Gruppe, können diese anderen Traditionen einfließen.

Der Hintergrund eines Festes muss vom Erwachsenen für sich erarbeitet werden: das äußere Bild soll in einer wahren Beziehung zum inneren Bild stehen. Jedes Jahr beschäftigt man sich wieder neu mit dem Inhalt und überprüft Traditionen, ob sie noch tragfähig sind. Die Handlungen müssen in einem sinnvollen Bezug zum Fest stehen. Der innere Sinn wird dann für die Kinder ohne Erklärung erlebbar.

Folgende Feste werden bei uns im Jahreslauf geplant: Erntedank- und Michaeli Fest, Laternenumzug, Adventgärtlein, Nikolaus, Weihnachtsfest, Fasching und Sommerfest. Auch Geburtstage sind Feste für die Gruppe.

Ein Fest wird sowohl in der Gruppe mit den Kindern vorbereitet (Raumschmuck wird hergestellt und es wird gebacken und gekocht), – als auch von den Kindergärtnerinnen ohne Kinder gestaltet (z.B. Puppenspiel aufbauen und proben).

Der Inhalt des Festes wird durch bildhafte Gedichte, Sprüche, Tänze und Lieder im Reigen an die Kinder herangetragen.

Mittagessen

In unseren Kindergärten wird täglich frisch gekocht.

Wir verwenden nur biologische (teilweise biodynamische) Lebensmittel und achten auf eine gesunde und kindgerechte Ernährung.

Auch unsere Vormittags- und Nachmittagsjause wird im Kindergarten frisch zubereitet.

Speiseplan KG Süd

MONTAG: Grünkerneintopf – Rohkost – Pudding

DIENSTAG: Klare Trinksuppe – Nudeln mit Tomatensauce und Parmesan – Rohkost – Joghurt mit Ahornsirup

MITTWOCH: Gemüsecremesuppe mit Dinkelbrot – Kuchen – Rohkost

DONNERSTAG: Gerstensuppe – Rohkost – Milchreis mit Zwetschgen- und Apfelmus

FREITAG: Pizza – Rohkost – Joghurt mit Ahornsirup


Speiseplan Kiga Nord